Der neue LEXUS LC 500 - Einführung am 19.08.2017

Der neue LEXUS LC

Mit seinem faszinierenden Styling und seiner eindrucksvollen Performance dient der neue LC 500 als exzellentes Beispiel dafür, was die kompromisslose Zusammenarbeit zwischen Designern und Ingenieuren zu leisten vermag. Gemeinsam haben die Entwickler unermüdlich gearbeitet, so viel vom Konzeptfahrzeug LF-LC wie möglich auf das Serienmodell LC 500 zu übertragen. 

Für Lexus stellt das Projekt LC 500 deshalb weit mehr dar als die Entwicklung eines neuen Coupés. Der LC 500 repräsentiert einen Wandel im Entwicklungsprozess, der den Beginn einer neuen Ära für die Marke Lexus markiert. „Die Designer und Techniker haben in gemeinsamer Anstrengung alle Hindernisse überwunden. Es ist ihnen gelungen, weit mehr als nur die Grundidee des Konzeptfahrzeugs in die Serie einfließen zu lassen“, betont Chefingenieur Koji Sato. 


Informationen zum Lexus LC 500

DESIGN

Auf den ersten Blick ist erkennbar, wie nah das Serienfahrzeug an der Studie LF-LC ist. Entscheidende Designelemente, Proportionen und die kraftvolle Dynamik finden sich in der Serienversion LC 500 wieder. Sein Auftritt ist geprägt von seiner athletisch-aerodynamischen Erscheinung, sinnlichen Kurven, emotionalen Formen und einem fließend integrierten Carbon-Dach, das den beindruckend niedrigen, breiten Stand kreiert und dem Coupé eine eindrucksvolle Präsenz verleihen.

In der Frontansicht des LC 500 dominiert eine kraftvolle Interpretation des Diabolo Kühlergrills, flankiert von signifikant geformten Scheinwerfern mit Dreifach-LED, die zu den derzeit schmalsten LED-Projektoren auf dem Markt gehören. Die Silhouette der Karosserie ist geprägt von einem stromlinienförmigen Profil, einer stark abfallenden Dachlinie, einem langen Radstand mit kurzen Überhängen und einer flachen Motorhaube. Am Heck finden sich schmale Leuchten mit einer unverwechselbaren Lichtsignatur.

Die Innenraumgestaltung des LC 500 vereint Eleganz mit Sportlichkeit und harmoniert perfekt mit dem dynamisch-luxuriösen Karosseriedesign. Die Sitzposition wurde im Hinblick auf ein sportliches Fahrerlebnis mit intuitiver Handhabung aller Bedienelemente konzipiert und zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Ergonomie aus. „Die enge Zusammenarbeit zwischen Designern und Ingenieuren hat in einer sehr frühen Phase begonnen, damit die Designer die Vorstellungen der Techniker von der Fahrdynamik verinnerlichen und in das Design einfließen lassen konnten“, erläutert Tadao Mori, der Chefdesigner des LC 500. 


ANTRIEB

Die Antriebskraft zu den Hinterrädern des LC 500 stellt der drehfreudige 5,0 Liter V8 Motor bereit, der auch im RC F und im GS F für Vortrieb sorgt. Der V8 Saugmotor wurde wegen seines Ansprechverhaltens, seiner linearen Kraftentfaltung und seines emotionalen Sounds gewählt. Das Leichtmetalltriebwerk mit 32 Ventilen liefert eine Leistung von 473 PS und ein Drehmoment von 527 Nm.

Eine neu entwickelte 10-Stufen-Automatik – die erste in einem Premium-Automobil – überträgt die Kraft zu den Hinterrädern mit kurzen Schaltzeiten, die denen eines Doppelkupplungsgetriebes ebenbürtig sind. Mit einer angestrebten Beschleunigung von unter 4,5 Sekunden von 0-100 km/h setzt der LC 500 einen neuen Maßstab in Punkto Leistung und Agilität.


ELEKTRONIK IM INTERIEUR

Das Flaggschiff-Coupé wird erstmals mit dem neuen Lexus Multimedia-System für 2017 ausgestattet sein. Das System verfügt über eine besonders schnelle und flexible Software sowie eine grafische Benutzeroberfläche. Die Passagiere des LC 500 kommen in den Genuss eines außergewöhnlichen Hörerlebnisses: serienmäßig ist das Mark Levinson Soundsystem verfügbar.

Darüber hinaus ist der LC 500 mit dem renommierten Lexus Safety System+ ausgestattet, das mehrere Sicherheitstechnologien und Fahrassistenzsysteme integriert: das Pre-Crash Safety System PCS, das dabei hilft, Unfälle zu vermeiden bzw. deren Folgen zu minimieren; die adaptive Geschwindigkeitsregelung ACC, sowie die bei allen Geschwindigkeiten aktive adaptive Geschwindigkeitsregelung DRCC; der Spurhalteassistent LKA, der verhindert, dass das Fahrzeug unbeabsichtigt die Spur verlässt und der Fernlichtassistent AHB, der automatisch zwischen Abblendlicht und Fernlicht umschaltet und so die Sicht bei Dunkelheit verbessert.

 

TECHNISCHE DATEN

TECHNISCHE DATEN

  • Leistung: 473 PS bei 7.100 U/min
  • Drehmoment: 527 Nm bei 4.800 U/min
  • Getriebe: 10-Stufen Automatikgetriebe
  • Sitzplätze: 4
  • Länge: 4.760 mm
  • Breite: 1.920 mm
  • Höhe: 1.345 mm
  • Radstand: 2.870 mm
  • Antrieb: Hinterradantrieb
  • Überhang vorn: 920 mm – hinten: 970 mm
  • Radgröße: (vorn und hinten) 20-Zoll (Serie) 21-Zoll (Option)
  • Reifengröße vorn: 245/40 RF21, hinten: 275/35 RF21 vorn: 245/45 RF20, hinten: 275/40 RF20
  • 0 – 100 km/h: unter 4,5 Sekunden



Galerie

Jetzt Anfragen!

Anrede*

Standort

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Zurück

Diesen Beitrag teilen: