Toyota
Mirai

Das
Brennstoffzellenauto

Toyota Mirai

Mirai

100% Visionär. 0% Emission.

Innovatives Design

Der Mirai ist anders als alles, was Sie kennen. Sein einzigartiges Design optimiert seine dynamische Leistung. Die unverwechselbaren Seitenlinien, die der Form eines Wassertropfens ähneln, unterstützen das nahtlose, flüssige Fahrverhalten. Die kontrastierenden, schwarzen B-Säulen lassen das Dach scheinbar schweben und verstärken die wegweisende Optik.



Mit seiner Brennstoffzellen-Technologie lässt der Mirai die Vision des emissionsfreien Fahrens Wirklichkeit werden. Für uns ist dieses Modell jedoch noch mehr: der erste Schritt in eine Zukunft, in der Wasserstoff nicht nur als Treibstoff, sondern als saubere, sichere Energiequelle in allen Bereichen der Gesellschaft genutzt wird.

 

 

 

Innovativer Komfort

Der Mirai ist anders als alles, was Sie kennen. Sein einzigartiges Design optimiert seine dynamische Leistung. Die unverwechselbaren Seitenlinien, die der Form eines Wassertropfens ähneln, unterstützen das nahtlose, flüssige Fahrverhalten. Die kontrastierenden, schwarzen B-Säulen lassen das Dach scheinbar schweben und verstärken die wegweisende Optik.

Perfekt auf Sie zugeschnitten. Über das Bedienfeld lässt sich die Innenraum- und Sitztemperatur regulieren. Das Navigationssystem und das JBL®-Soundsystem mit 11 Lautsprechern werden per Toyota Touch Monitor gesteuert.

 

 

 

 

 

 

Wie funktioniert der Mirai?

Der Mirai fährt zu 100 % mit Strom – ganz ohne Aufladen. Den Strom, der den reinen Elektromotor antreibt, erzeugt der Mirai selbst – vollkommen emissionsfrei mit seiner einzigartigen Brennstoffzelle. Bei Beschleunigungs- und Bremsvorgängen gewinnt sein Batteriesystem Energie zurück, die es erneut nutzen kann. Das macht den Mirai noch effizienter.

Was ist Wasserstoff?

Wasserstoff umgibt uns überall. Das häufigste chemische Element des Universums ist in Wasser, Pflanzen und der Erde enthalten. Reiner Wasserstoff ist ein durchsichtiges, geruchloses und ungiftiges Gas – und leichter als unsere Atemluft. Als Energiequelle ist er extrem stabil, effizient und leicht zu lagern, auch über lange Zeiträume – ganz im Gegensatz zu Strom.

Wo und wie wird Wasserstoff eingesetzt?

Brennstoffzellen sind keine neue Technologie. Der erste Wasserstoffbrennzellen-Generator wurde bereits 1939 gebaut und hatte eine für die damalige Zeit beeindruckende Leistung von 5 kW (6,8 PS). Seither wurde Wasserstoff als Treibstoff für die unterschiedlichsten Fahrzeuge eingesetzt: von Gabelstaplern über Busse bis hin zu Raumschiffen und U-Booten. Dabei erwies er sich als äußerst sicher, effizient und zuverlässig.

Wie betankt man dem Mirai?

Aus äußerst stabilen Tanks wird der Wasserstoff in den Brennstoffzellenblock geleitet und reagiert dort mit Sauerstoff, der durch die Lufteinlässe am Kühlergrill eingesaugt wird. Bei der Reaktion entstehen Strom und Wasser. CO2 oder andere Schadstoffe fallen nicht an.

Unternehmen und Regierungen weltweit haben erkannt, wie wichtig die verschiedenen erneuerbaren Energien sind und welche Bedeutung Wasserstoff als Treibstoff zukommt. Darum investieren sie in die erforderliche Infrastruktur. Ähnlich wie bei der Entwicklung von Elektroladestationen wächst das Netzwerk von Wasserstofftankstellen zunehmend schneller.

Der Tankvorgang beim Mirai ähnelt dem Betanken herkömmlicher Autos. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Zapfsäule Ihnen die Arbeit abnimmt. Sie verbinden einfach den Tankstutzen mit dem Tank und sichern diesen durch Feststellen des Griffs. Der Bordcomputer sendet in der Folge Daten an die Zapfsäule, die den Mirai sicher und effizient auftankt.

 

 

 

 

 

 

Ausstattungen

Serienmäßig verfügt der Toyota Mirai über viele exklusive Ausstattungsmerkmale. Hier die wesentliche Ausstattung auf einen Blick.

Der Mirai ist seiner Zeit weit voraus. Seine Brennstoffzellen-Technologie erzeugt mittels Wasserstoff den elektrischen Strom selber, der ihn antreibt. Das einzige was er in die Umwelt abgibt ist Wasserdampf. Vom emissionsfreien Fahren, von der fortschrittlichen Technologie bis zum herausragenden Fahrerlebnis: Der Mirai verändert die Art, wie wir fahren nachhaltig. Je mehr Menschen der Vision des Mirai folgen, desto schneller und grundlegender wird dieser Wandel sich fortsetzen. Jede Entscheidung für einen Mirai ist eine Entscheidung für eine saubere Umwelt. FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT.

SICHERHEITSAUSSTATTUNG
  • 8 Airbags (inkl. Knieairbag für Fahrer und Anti-Submarining-Airbag für den Beifahrer)
  • Aktive Kopfstützen für Fahrer und Beifahrer
  • Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung
  • Berganfahrassistent und Brems-Assistent (BA)
  • Fernlichtassistent (AHB)
  • Geschwindigkeitsregelanlage (ACC), adaptiv
  • Pre-Crash-System (PCS)
  • Reifendruck-Warnsystem (TPMS)
  • Rückfahrassistent (RCTA)
  • Spurhalteassistent (LDA)
  • Toter-Winkel-Warner (BSM)
  • Fernlichtassistent (AHB)
  • VSC+ (elektronische Stabilitätskontrolle) mit TRC (Antriebsschlupfregelung)
INNENAUSSTATTUNG
  • Klimaautomatik für Fahrer und Beifahrer getrennt regelbar
  • Lederlenkrad, beheizt
  • Lenksäule elektrisch verstellbar
  • Kabelloses Smartphone Ladegerät
  • Lenkradintegrierte Bedienelemente für Audio, Multi-Info-Display, Spurhalteassistent,
  • adaptive Geschwindigkeitsregelanlage und Sprachsteuerung
  • Multi-Info-Display
  • Einparkhilfe hinten
  • TFT-4,2"-Farbdisplay mit Informationen für Navigation, Audio, Brennstoff zelle/Antrieb etc.
  • Multimedia-Audiosystem Toyota Touch mit Rückfahrkamera:
  • 7"-Farbmonitor mit Touchscreen-Funktion
  • Bluetooth®-Audiostreaming und -Freisprecheinrichtung
  • CD-Player mit MP3-/WMA-Wiedergabefunktion
  • externer Audioeingang (AUX) und USB-Schnittstelle mit iPod®-Steuerung
  • JBL®-Soundsystem mit 11 Lautsprechern
  • Ladefunktion für mobile Geräte über USB-Schnittstelle
  • RDS-Radio (DAB+)
  • Zugriff auf Anrufhistorie und Adressbuch des Mobiltelefons
  • Navigationssystem Toyota Touch&Go Plus, u.a. mit innovativen Google®-
  • Funktionalitäten, Sprachsteuerung und Text-to-Speech-Funktion
  • Sitze — elektrisch einstellbar für Fahrer und Beifahrer
  • Lendenwirbelstütze für Fahrer und Beifahrer, elektrisch einstellbar
  • Toyota E-Tex Polster aus Vinylleder schwarz/blau
  • Sitzheizung für alle vier Sitze, 2-stufi g regelbar
  • Sitzspeicher für Fahrersitz (2fach)
  • Smart-Key-System: schlüsselloses Öff nen/Verschließen der Türen
  • Starten des Antriebs per Start-/Stop-Knopf
  • Windschutzscheibenheizung für Front-Scheibenwischer
AUSSENAUSSTATTUNG
  • 17"-Leichtmetallfelgen mit Bereifung 215/55R17
  • Außenspiegel, in Wagenfarbe lackiert, elektrisch einstell- und beheizbar, automatisch einklappbar, mit visueller Spurwechselwarnung
  • Blinkleuchten mit LED-Technik, in den Außenspiegeln integriert
  • Bi-LED-Scheinwerfer
  • Heckleuchten mit LED-Technik und dynamischem Bremslicht
  • Innenspiegel automatisch und stufenlos abblendend
  • LED-Tagfahrlicht
  • Scheinwerferhöhenverstellung, automatisch

Abmessungen

Sicherheit

Innovative Sicherheit wird im Mirai groß geschrieben. Darum haben wir die Wasserstofftanks in umfangreichen Tests auf extreme Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit getestet – u.a. auch auf der legendären Rennstrecke von Le Mans. Bei einem möglichen Aufprall verteilt die einzigartige Rahmenkonstruktion des Mirai die Stoßkraft auf die gesamte Karosserie und schützt die Fahrzeuginsassen.

Spurhalteassistent

Mithilfe einer eingebauten Kamera erkennt der Spurhalteassistent die Fahrbahnmarkierungen und warnt den Fahrer optisch und akustisch, sobald das Fahrzeug die Spur verlässt, ohne dass der Blinker betätigt wurde. So wird die Kollisionsgefahr mit anderen Fahrzeugen oder ein Abkommen von der Fahrbahn zum Beispiel durch Übermüdung erheblich verringert.

Pre-Collision System

Das Radargestützte System überwacht die Fahrtrichtung bzgl. anderer Fahrzeuge. Bei Kollisionsgefahr, wird optisch und akustisch gewarnt. Reagiert der Fahrer nicht, erfolgt eine dosierte, selbstständige Abbremsung bis hin zur Vollbremsung. Das verhindert eine Kollision oder minimiert deren Folgen.

Fernlichtassistent

Ist bei Dunkelheit die Fahrbahn frei, aktiviert das System automatisch das Fernlicht. Sobald sich andere Verkehrsteilnehmer nähern, schaltet der Assistent auf Abblendlicht, damit diese nicht geblendet werden.

Toter-Winkel-Warner

Radarsensoren seitlich am Heck des Mirai erfassen den toten Winkel der Rückspiegel. Über eine Warnleuchte im entsprechenden Außenspiegel weist das System den Fahrer auf Fahrzeuge hin, die sich auf der benachbarten Spur im toten Winkel des Spiegels befinden. Sind zur gleichen Zeit die Blinker aktiviert, so blinkt die Warnleuchte, um den Fahrer auf die Fahrzeuge im toten Winkel aufmerksam zu machen.

Rückfahrassistent

Beim Zurücksetzen aus einer Parklücke erkennt der Rückfahrassistent über Radartechnik, wenn sich Fahrzeuge nähern, die weder in den Außenspiegeln noch im Rückfahrmonitor zu sehen sind, und aktiviert eine Warnanzeige in den Außenspiegeln.

Zahlreiche Sensoren werden bei austretendem Wasserstoff umgehend aktiviert. In dem höchst unwahrscheinlichen Fall, dass ein Leck auftritt, unterbrechen die Sensoren die Gaszufuhr, sodass kein weiterer Wasserstoffaustritt. Alle wasserstoffleitenden Bauteile befinden sich außerhalb des Innenraums damit der Wasserstoff schnell und gefahrlos nach außen in die Atmosphäre entweichen kann.

NEUWAGEN

KONFIGURIEREN

Satte Rabatte garantiert!
Mit wenigen Klicks zu Ihrem Traumwagen!

Wählen Sie Ihre Marke:

Nach oben